LFRZ Navigation

Standardportal 2.0 produktiv

LFRZ-Portal mit neuer Portalversion und neuem Design

Nach Abschluss der Testphase wurde die Version 2.0 des Standardportals am 27. Mai 2015 im LFRZ produktiv genommen. Erstmals können damit Anwendungen wahlweise über das bewährte Revers-Proxy Profil (PVP2 R-Profil) oder über das SAML WSSO Profil (PVP2 S-Profil) bereit gestellt werden. Mit dem integrierten Shibboleth Identity Provider sind auch externe SAML-Services, z.B. Applikationen des Bundesrechenzentrums, über das LFRZ-Portal erreichbar.

 

Die im Portal-LDAP vorhanden Daten von Organisationen, BenutzerInnen und Applikationen wurden beim Update nicht verändert. Somit konnten die AnwenderInnen sofort nach dem Umstieg wieder in gewohnter Weise auf ihre Anwendungen zugreifen. Nur die Änderungen am Design und die erweiterte Funktionalität sind für die NutzerInnen sichtbar und werden, wie wir hoffen, gerne angenommen.

Loginseite Loginseite

Folgende Neuerungen zeichnen das neue LFRZ-Portal aus:

  • Neuer Look mit an das LFRZ-Design angepassten Oberflächen
  • Verbesserte Darstellung für mobile Geräte
  • Favoriten für häufig genutzte Anwendungen
  • Bürgerkarten-Login analog zu www.buergerkarte.at
  • SAML 2 Identity und Service Provider
  • Sichere serverseitige Verwaltung von Benutzersessions
  • Infinispan-Clusters als Memcached Server für die temporäre Speicherung der Sessions

Die Migration auf das Standardportal 2.0 erfolgte in mehreren Schritten. Für die Testphase wurden parallell zum bestehenden System (V 1.48) ein redundantes Stamm- und Anwendungsportal (V 2.0) bereitgestellt.

Parallelbetrieb Standardportal Version 1 und 2 Parallelbetrieb Standardportal Version 1 und 2

Wie in der Graifk dargestellt, wurden beide Stammportale mit beiden Anwendungsportalen verbunden. Alle Portale verwendeten denselben produktiven Portal-LDAP als Datenquelle. Somit konnten alle am LFRZ-Portal nutzbaren Anwendungen mit den unterschiedlich kombinierten Portalversionen gestestet werden. Das Stamm- und Anwendungsportal wurden am 27.05.2015 gemeinsam produktiv gesetzt.

 

Herzlichen Dank an unsere Softwarepartner und die Portalkunden, die uns beim Test der neuen Portalversion unterstützt haben sowie an alle KollegInnen im LFRZ, die an der Neugestaltung und Produktivsetzung beteiligt waren.

LFRZ 08.06.2015